AGRAVIS Technik Polska übernimmt den Vertrieb von Fendt und Valtra im Nordwesten Polens

22.08.2018

Die AGRAVIS Raiffeisen AG und AGCO, seit vielen Jahren sehr erfolgreich in Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Brandenburg aktiv, erweitern ihre Zusammenarbeit auf eine große Vertriebsregion im Nordwesten Polens. Zum 1. September 2018 nimmt die AGRAVIS Technik Polska Sp.z.o.o. Schritt für Schritt ihre operative Geschäftstätigkeit auf.

Bildmaterial zum Content
AGRAVIS-Finanzvorstand Johannes Schulte-AlthoffAGRAVIS Technik Polska übernimmt den Vertrieb von Fendt und Valtra im Nordwesten Polens
AGRAVIS-Finanzvorstand Johannes Schulte-Althoff

Als AGCO-Partner bietet diese 100-prozentige Tochtergesellschaft der AGRAVIS Technik Holding GmbH AGRAVIS Technik Holding GmbH auf dem polnischen Markt die Hauptmarken Fendt als Full-Line-Sortiment und Valtra an. „Mit der Gründung einer eigenständigen Gesellschaft mit Sitz in Posen wollen wir auf dem polnischen Landtechnikmarkt eine wichtige Rolle spielen“, betont AGRAVIS-Finanzvorstand Johannes Schulte-Althoff, der innerhalb des Vorstands auch für die Landtechnik zuständig ist. Damit setzt die AGRAVIS Technik ihre Strategie des nachhaltigen Wachstums konsequent fort. „Wir bauen unsere ausländische Marktkompetenz weiter aus und sichern uns die Präsenz auf einem – aus unserer Sicht – Zukunftsmarkt, der in direkter Nachbarschaft zu unseren Kernarbeitsgebieten in Deutschland liegt“, erläutert Gerd Schulz, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Holding GmbH und verantwortlich für das komplette AGRAVIS-Technikgeschäft, das zuletzt einen Jahresumsatz von 890 Mio. Euro erzielte. „Zugleich positionieren wir uns als starker AGCO-Partner für die Marken Fendt und Valtra nun auch auf dem polnischen Markt.“

Strategische Partnerschaft

Die Gründung der AGRAVIS Technik Polska Sp.z.o.o. fügt sich ein in die Unternehmenspolitik, aktiv nach strategischen Partnerschaften zu suchen und gezielt auch in ausländischen Märkten zu investieren. Ziel der Aktivitäten ist, die Position am Markt und beim Kunden zu stärken. „Für ein profitables Wachstum – und um auch langfristig gegenüber international agierenden Wettbewerbern konkurrenzfähig zu bleiben – ist eine Internationalisierung notwendig. Hier entwickeln wir aktiv internationale Kompetenzen und heben dabei zugleich Synergien zu unseren anderen Geschäftsfeldern“, erklärt Schulte-Althoff. Dazu zählt beispielsweise der Gebrauchtmaschinenhandel, der bereits ein Export-Motor der AGRAVIS Technik ist. Diese Expertise stellt auch für die neugegründete AGRAVIS Technik Polska Sp.z.o.o. einen wertvollen Vorteil dar.

Brücke zum Agrarhandelsgeschäft

Die strategische Ausrichtung in Polen schlägt zugleich eine Brücke zum Agrarhandelsgeschäft der AGRAVIS-Konzerngesellschaften im Osten Deutschlands. Auch über die AGRAVIS-Technikgesellschaften in den östlichen Bundesländern ergeben sich Anknüpfungspunkte. Durch die interne Vernetzung verspricht sich die AGRAVIS zusätzliche Synergien und Wettbewerbsvorteile. Die AGRAVIS Technik Polska Sp.z.o.o. wird die klassischen Geschäftsfelder vom Vertrieb der Neu- und Gebrauchtmaschinen bis hin zum umfangreichen Angebot bei Service und Ersatzteilen auf dem gewohnt hohen AGRAVIS-Standard abdecken und Schritt für Schritt ab September 2018 aufbauen.

AGCO jetzt nahezu flächendeckend in Polen vertreten

Das Ziel von AGCO, zwei Vertriebskanäle mit eigenem Vertriebsnetz für die AGCO-Marken Fendt/Valtra und Massey Ferguson in Polen aufzubauen, ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen. In einem großen Vertriebsgebiet im Nordwesten von Polen (West Pommern, Pommern und Teile von Groß- und Zentralpolen) wird die neu gegründete AGRAVIS Technik Polska das gesamte Fendt Full-Line-Programm und Valtra-Traktoren ab September 2018 anbieten.

Dr. Rob Smith, Senior Vice President und General Manager für die AGCO-Region EME (Europa, Naher Osten): „Wir freuen uns sehr über die zukünftige Zusammenarbeit mit AGRAVIS Technik Polska im Nordwesten von Polen. Mit dem professionellen Vertrieb und Service der AGRAVIS werden wir Stückzahlen und Marktanteile in dieser interessanten landwirtschaftlichen Region zügig ausbauen.“ Polen ist ein großes Agrarland in Zentraleuropa mit einem sehr interessanten Landtechnikmarkt. AGCO unterstützt die regionalen Vertriebspartner in Polen mit der Tochtergesellschaft AGCO Sp.z.o.o. in Paczkowo unter der Leitung von Geschäftsführerin Maja Działoszyńska. Damit werden ab September 2018 die Produkte von Fendt und Valtra nahezu flächendeckend in Polen angeboten.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram