Großauftrag für die AGRAVIS Technik Weser-Aller GmbH

20.08.2018

Das sieht man auch im „Rübengürtel“ rund um Hannover nicht alle Tage: Gleich fünf PS-starke, große Landmaschinen rollten in Barsinghausen-Göxe bei der AGRAVIS Technik Weser-Aller GmbH AGRAVIS Technik Weser-Aller GmbH vom Hof. Die AGRAVIS-Niederlassung hatte drei Rodegemeinschaften, die sie vor, während und nach der Rübenernte betreut, insgesamt fünf nagelneue Rübenroder von Grimme verkauft.

Bildmaterial zum Content


Bei einer kleinen feierlichen Übergabe nahmen Vertreter der AS-Agrar Service Gbr aus Pattensen, der SPR Roder GbR aus Nordstemmen und der Agrarservice Hannover-Hameln GbR aus Aerzen ihre Maschinen in Empfang. Rechtzeitig vor Beginn der Rübenkampagne in der Region verfügen die Rodegemeinschaften damit über neueste Technik. Vier neue Grimme Maxtron 620 und ein Grimme Rexor 620 rollen demnächst über die Felder in der Region.

„Die AGRAVIS Technik Weser-Aller GmbH arbeitet mit einigen Rodegemeinschaften zusammen. Wir haben für diese Landtechnik spezielle Monteure und sind auch, was die Werkstatt angeht, auf diese großen Maschinen eingestellt“, erklärt AGRAVIS-Niederlassungsleiter Dennis Stahlhut und ergänzt: „Auch für uns waren diese drei Aufträge mit gleich fünf Maschinen von erheblichem Wert etwas Außergewöhnliches. Das haben wir nicht jeden Tag.“ Betreuung und Service rund um die fünf neuen Rübenroder liegen bei der AGRAVIS Technik Weser-Aller GmbH.

Der Maxtron 620 ist dank des Fahrwerkskonzeptes mit Gurtbandlaufwerken und hinterem Lenkkopf der laut Hersteller bodenschonendste und wendigste Rübenroder weltweit. Die Konstruktion ermöglicht eine effektive und schonende Reinigung der Rüben durch Siebbänder und Wendelwalzen auf voller Maschinenbreite ohne Verjüngung des Erntestromes. 530 PS bringt der Maxtron auf die Straße. Über die gleiche PS-Stärke verfügt der Rexor 620. Die Kombination aus intelligenter Antriebstechnik, perfekt abgestimmtem Hydraulik- und Kühlsystem, automotivem Fahren im Drehzahlbereich zwischen 1150 und 1500 U/min sowie weiter entwickelter Motorsteuerung (Abgasnorm Stufe IV) macht den Rexor 620 laut Hersteller zum sparsamsten selbstfahrenden Rübenroder seiner Klasse.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram