AGRAVIS-CEO Andreas Rickmers befürchtet starke Ernteausfälle

19.07.2018

Das heiße und trockene Wetter macht den Landwirten zu schaffen. Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwartet Ernterückgänge von durchschnittlich 35 Prozent, teilweise regional bis zu 80 Prozent. Dabei geht es nicht nur um Getreide, sondern auch um Grundfutter. So erläutert es der Vorstandsvorsitzende Andreas Rickmers im Exklusiv-Interview mit der WirtschaftsWoche.
Hier können Sie den Bericht zur Einschätzung der AGRAVIS lesen. Hier können Sie den Bericht zur Einschätzung der AGRAVIS lesen.
Aktuelles zur Ernte Aktuelles zur Ernte

Bildmaterial zum Content
Andreas RickmersAGRAVIS-CEO Andreas Rickmers befürchtet starke Ernteausfälle
Andreas Rickmers

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram