Rörig-Hartig Landwarenhandel seit Februar in der AGRAVIS-Familie

04.07.2018

Als die acht Mitarbeitergesellschafter der Rörig-Hartig & Co. Landwarenhandel GmbH Rörig-Hartig & Co. Landwarenhandel GmbH vor knapp zwei Jahren zusammensaßen und über die Zukunft ihrer Gesellschaft berieten, war ihnen schnell eins klar: „Um uns zukunftsfähig aufzustellen und am Markt konkurrenzfähig zu bleiben, benötigen wir auf Dauer einen starken Partner“, erinnert sich Thorsten Döring zurück. Diesen starken Partner hat Rörig-Hartig jetzt an seiner Seite: Im vergangenen Jahr erwarb die AGRAVIS 56 Prozent der Unternehmensanteile von der Otto Roth Landesproduktengroßhandel GmbH. Seit dem 1. Februar 2018 gehört Rörig-Hartig zur AGRAVIS-Familie.

Bildmaterial zum Content
Von links nach rechts: Hermann Hagen, Helmut Koch, Thorsten Döring, Rainer Gerhold, Vinzenz Blömeke, Thomas Brand, Frank Niemeyer und Günter Becker Rörig-Hartig Landwarenhandel seit Februar in der AGRAVIS-Familie
Von links nach rechts: Hermann Hagen, Helmut Koch, Thorsten Döring, Rainer Gerhold, Vinzenz Blömeke, Thomas Brand, Frank Niemeyer und Günter Becker

„Ein solch starker Partner ist für die Finanzierung, den Wareneinkauf oder auch die Getreidevermarktung ganz wichtig“, betont Döring. Der Leiter des Standortes am Firmensitz im nordhessischen Wolfhagen ist einer der Mitarbeitergesellschafter, die 21,5 Prozent der Anteile am Unternehmen halten. Dritter Gesellschafter ist die Raiffeisen-Emsland-Süd eG. Mit dem Erwerb der Mehrheitsanteile verfolgt die AGRAVIS Raiffeisen AG weiterhin konsequent ihre Strategie, dem genossenschaftlichen Handel in der Mitte und im Süden Deutschlands und der Landwirtschaft in diesen Regionen eine geschäftliche Alternative zu sein und vor allem über Kooperationen zu wachsen.

Tradition Mitarbeitergesellschafter

Die Mitarbeitergesellschafter von Rörig-Hartig sind über die sieben Standorte mit insgesamt 40 Mitarbeitern verteilt. „Sie sind damit im laufenden Geschäft tätig und stoßen auch häufig Dinge an. So wie eben bei der Frage, wie unser Unternehmen weiter vorankommen kann“, erinnert sich Döring. Das Prinzip der Mitarbeitergesellschafter gibt es beim Traditions-Landwarenhandel Rörig-Hartig bereits seit 1982. Damals haben die ersten Mitarbeiter Anteile erworben. Im Laufe der Zeit sind immer mehr hinzugekommen.

Vielfältiges Portfolio

Das gilt für das gesamte Agrarhandelsunternehmen, das seit über 85 Jahren für Nordhessens Landwirte tätig ist. Wolfhagen ist zentraler Sitz der Buchhaltung, der Disposition und der Geschäftsführung um Hermann Hagen. Von hier aus werden die Außenstellen mit Ware versorgt. Sie alle haben ihre Spezialgebiete. Die Produktpalette der Standorte richtet sich nach den jeweiligen Gegebenheiten vor Ort. Wolfhagen bietet das klassische Landhandelssortiment an und hat in den vergangenen Jahren erfolgreich das Sortiment um Holzpellets erweitert. Espenau liegt im Einzugsgebiet der Stadt Kassel und bietet zusätzlich ein großes Angebot an Pferde- und Kleintierfutter an. In Korbach wird Geflügel- und Taubenfutter verkauft, außerdem verfügt der Standort seit 2016 über einen Umschlag einschließlich Lohntrocknung und Reinigung von Öko-Getreide. Hofgeismar und Espenau sind Ackerbauregionen, rund um Korbach und Sachsenhausen gibt es viel Rindviehhaltung.

Von Nachbarn zu Kollegen

Auch Thomas Brand, Niederlassungsleiter in Korbach, ist Mitarbeitergesellschafter. Das Wohl der Firma haben sie immer im Blick: „Unser Ziel ist, Rörig-Hartig weiter auf gesunden Beinen stehen zu haben. Wir wollen Hauptmarktpartner unserer Kunden sein, die ersten, die sie kontaktieren.“

Kontakt zur AGRAVIS hatte man schon früher, zum Beispiel vom Standort Wolfhagen zur AGRAVIS Kornhaus Ostwestfalen: „Man kennt sich, wir sind Nachbarn“, erklärt Döring. „Jetzt sind wir Kollegen.“

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram