AGRAVIS-Tipp: Preise für Heizöl genau beobachten

17.01.2018

Die aktuellen Heizölpreise tendierten in den vergangenen Tagen eher seitwärts. Marktanalysten haben ihre Preisprognosen für 2018 inzwischen nach oben korrigiert. Bestimmende Faktoren für den Heizölpreis sind die Entwicklung auf dem Ölmarkt und der Euro-Kurs im Vergleich zum US-Dollar.

Bildmaterial zum Content


Ein starker Euro hält den Preis für Standard-Heizöl aktuell bei ca. 65 Euro pro 100 Liter und einer Absatzmenge von rund 3.000 Litern. Der Ölmarkt wird derzeit unter anderem von einem weiteren Abbau der US-Ölbestände beeinflusst. Heizölkunden, die ihre Vorräte noch auffüllen müssen, rät die AGRAVIS, die Preisentwicklung in den kommenden Wochen genau zu beobachten, um im richtigen Zeitpunkt eine Kaufentscheidung zu treffen.

Die AGRAVIS bietet ein breites Spektrum qualitativ hochwertiger Heizöle mit ausgezeichneten Produkteigenschaften – und das zu attraktiven Konditionen.
Informationen dazu für Privat- und für Geschäftskunden, alle Ansprechpartner sowie ein Kontaktformular gibt es in unserem Energiebereich Energiebereich.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram