Erfolgreicher Geselle bei AGRAVIS: Alexander Donhauser wird Dritter beim „Mühlenmasters“

27.10.2017

Alexander Donhauser versteht sein Handwerk. Das hat der 22-jährige Münsteraner jetzt auch schriftlich: Der Verfahrenstechnologe für die Futtermittel- und Mühlenwirtschaft am Mischfutterwerk Münster der AGRAVIS Kraftfutterwerke Münsterland GmbH, einer Konzerngesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, holte beim „Mühlenmasters“ des Verbandes deutscher Mühlen Bronze.

Bildmaterial zum Content
Alexander Donhauser von der AGRAVIS Kraftfutterwerke Münsterland GmbH holte sich beim „Mühlenmasters“ den dritten Platz.Erfolgreicher Geselle bei AGRAVIS: Alexander Donhauser wird Dritter beim „Mühlenmasters“
Alexander Donhauser von der AGRAVIS Kraftfutterwerke Münsterland GmbH holte sich beim „Mühlenmasters“ den dritten Platz.

Seit dem 1. August 2014 ist Donhauser im Mischfutterwerk am Hafen in Münster beschäftigt. Er schloss seine Gesellenprüfung als einer der Besten in ganz Deutschland ab und qualifizierte sich damit für das „Mühlenmasters“. Dabei treten die besten Gesellen des Landes gegen Konkurrenten aus Österreich und der Schweiz an. Das „Mühlenmasters“ ist Teil der praktischen Leistungsschau des Deutschen Handwerks.

In der Flechtorfer Mühle in der Nähe von Braunschweig absolvierten die Teilnehmer fünf Stationen, in denen sie ihr Können in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Müllerei in einem Wettstreit unter Zeitdruck verglichen. Zwei Stationen im Labor, Siebanalyse, Futtermittelherstellung Futtermittelherstellung oder auch die Produktion vom Haferkorn zur Haferflocke – jeweils eine halbe Stunde hatten die Müller Zeit, anzupacken und zu erklären, was sie taten.

„Ich habe mich ein bisschen vorbereitet, aber nicht viel“, erklärt Alexander Donhauser. „Wir haben das ja alles in der Berufsschule gelernt und ich habe ziemlich viel davon behalten.“ Die Station zur Futtermittelproduktion war für ihn als Gesellen einer Futtermühle gar kein Problem. Kniffliger fand er die Siebanalyse, „da dachte ich, das ist nicht gut gelaufen. War aber ein Irrtum.“ Und die Haferflockenproduktion hatte er bereits als Aufgabe in der Gesellenprüfung absolviert.

Alexander Donhauser war nicht mit dem Ziel nach Flechtorf gefahren, aufs Podium zu kommen. „Ich habe mich sehr gefreut, dass ich dabei sein durfte. Ich war da ja schon unter den zehn Besten Deutschlands, das ist immerhin auch schon einmal was.“ Dass er am Ende nur zwei Kollegen an sich vorbeiziehen lassen musste und das „Mühlenmasters“ auf Platz drei abschloss, freute ihn umso mehr. Auch seine Kollegen und Philipp Rowoldt, Produktionsleiter des AGRAVIS Mischfutterwerkes, gratulierten „ihrem“ Masters-Dritten zum Erfolg.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram