Valtra-Schlepper neu im Portfolio

25.08.2017

Die finnische Schlepper-Marke Valtra wird nun auch durch die AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH mit ihren vier Standorten in Bockenem, Northeim, Rosdorf und Schladen vertrieben. Erstmalig präsentiert werden die Traktoren auf einem Feldabend der AGRAVIS Technik am 7. September in Wöltingerode bei Goslar.

Bildmaterial zum Content


„Solide Technik und eine Leistungs-Bandbreite von 75 bis 400 PS in vier Baureihen erlauben eine optimale Schlepperauswahl“, freut sich Geschäftsführer Andreas Meister über die neue Marke im Portfolio. Bei der AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH wird derzeit schon die Marke Fendt mit ausschließlich stufenloser Antriebstechnik vertrieben, jetzt folgt eine weitere Marke aus dem umfassenden Spektrum des Agco-Konzerns, zu dem beide Marken gehören.

In einer Schulung wurde das Verkaufsteam der AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH bereits mit den neuen Produkten vertraut gemacht. „Bei uns darf noch geschaltet werden“, so der Valtra-Vertriebsbeauftragte Lothar Englisch, „aber es gibt auch viele Automatik-Funktionen oder stufenlose Getriebe in einzelnen Baureihen“. Valtra habe mittlerweile einige Design-Preise gewonnen und präsentiert nun den supermodernen Bedienbildschirm „Smart Touch“. Neben vielen Ausstattungsvarianten ist Valtra zudem auf forstliche Anforderungen spezialisiert.

Beim Feldabend am 7. September in Wöltingerode bei Goslar zeigen die AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH und Valtra ab 17 Uhr mit Anspannungen von Amazone unter dem Valtra-Motto „Your Working Machine“, was die Schlepper finnischer Abstammung können.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram