Großes Interesse an der AGRAVIS Bamberg GmbH

09.02.2017

Auf großes Interesse bei den Landwirten in Ober- und Unterfranken stößt die AGRAVIS Bamberg GmbH. Rund 350 Bauern kamen zu den Pflanzenbau-Tagungen in Meeder und Hofheim.

Bildmaterial zum Content


„An beiden Abenden war der Saal voll“, freut sich Stefan Drenkpohl, Geschäftsführer der AGRAVIS-Tochtergesellschaft, „und wir haben ein sehr erfreuliches Feedback bekommen. Viele Landwirte begrüßen es, dass die AGRAVIS jetzt in der Region tätig ist“, beschreibt Drenkpohl den Tenor der Rückmeldungen. Die AGRAVIS Bamberg GmbH wurde Mitte 2016 gegründet und betreibt als Agrarzentrum das Geschäft mit den Landwirten zunächst in den Segmenten Düngemittel Düngemittel, Pflanzenschutz Pflanzenschutz und Getreide Getreide. Drenkpohl stellte den anwesenden Zuhörern die AGRAVIS Bamberg wie auch den Mutterkonzern AGRAVIS Raiffeisen AG vor. Von AGRAVIS-Fachleuten erhielten die Landwirte nützliche Anwendungsempfehlungen zum Pflanzenbau Pflanzenbau in der bevorstehenden Frühjahrssaison sowie wichtige Informationen zum Düngermarkt und fundierte Analysen zum Getreidemarkt mit Blick auf die neue Ernte. „Die Vorträge kamen sehr gut an, weil wir industrieübergreifende Aussagen getroffen haben“, berichtet Drenkpohl. Zur Ernte 2017 wird die AGRAVIS Bamberg GmbH ihr Leistungsangebot weiter ausdehnen und sowohl im Bamberger Hafen als auch in dezentralen regionalen Lagern erstmalig eine Getreideerfassung anbieten.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram