Agrarunternehmertage: Regionale und globale Vermarktungswege nutzen

08.02.2017

Über mögliche Vermarktungsstrategien für westfälische Landwirte referierte Johannes Schulte-Althoff, Finanzvorstand der AGRAVIS Raiffeisen AG, auf den Agrarunternehmertagen Agrarunternehmertagen in Münster. Schulte-Althoff war Gast beim VIP-Talk der genossenschaftlichen Finanzgruppe.

Bildmaterial zum Content
Johannes Schulte-Althoff, Finanzvorstand der AGRAVIS Raiffeisen AGAgrarunternehmertage: Regionale und globale Vermarktungswege nutzen
Johannes Schulte-Althoff, Finanzvorstand der AGRAVIS Raiffeisen AG

Er riet den Landwirten, sowohl die regionalen Vermarktungschancen zu nutzen („Regionale Produkte sind gefragt“) als auch den Blick auf die globalen Getreidemärkte zu richten. Die AGRAVIS stehe den Landwirten hierbei als leistungsstarker Partner zur Seite. „Die westfälischen Landwirte sind top-ausgebildet. Sie sind wettbewerbsfähig und wissen, wie die Märkte funktionieren“, lobte er das Know-how auf den Betrieben. Er sei überzeugt, dass die Landwirte nachhaltige Wege finden werden, um auch in 10 oder 20 Jahren noch ihre Produkte vermarkten zu können. Die Perspektiven für junge Landwirte sieht Schulte-Althoff weiterhin positiv. Für eine wachsende Weltbevölkerung müssten auch in Zukunft gesunde Lebensmittel produziert werden.

Agrarunternehmertage in Münster noch bis Freitagabend

Noch bis zum 10. Februar 2017 trifft sich die Landwirtschaft im Münsterland auf den Agrarunternehmertagen. Die regionale Messe für landwirtschaftliche Produktion, Handel und Management findet in Münster statt. Als Full-Liner im Futtermittel-, Spezialfutter- und Tierhygienesegment sowie als verlässlicher Partner für die professionelle Pflanzenproduktion ist die AGRAVIS natürlich als Aussteller vertreten – und nicht zu übersehen. Gemeinsam mit Genossenschaften aus der Region präsentiert sie sich auf einem über 600 Quadratmeter großen Stand (2101) in der Großen Halle. Landwirte und Fachbesucher haben die Möglichkeit, sich mit den AGRAVIS-Produktionsberatern und Experten der Genossenschaften über die neuesten Trends und Entwicklungen in der Schweinemast, in der Milchvieh- und Fleischrinderhaltung sowie in der Geflügelmast und Eierproduktion auszutauschen.

In einem umfassenden Extrabereich Extrabereich gibt es zahlreiche aktuelle Berichte, Fotos und ein Video.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram