Marktplatz der Möglichkeiten sichert Zukunftsfähigkeit

02.02.2017

Wie stellen sich die Raiffeisen-Märkte Raiffeisen-Märkte angesichts rasanter digitaler Veränderungen zukunftsfähig auf? Diese Frage stand im Mittelpunkt der diesjährigen Kooperationstagung der Terres Marketing + Consulting GmbH, eine AGRAVIS-Tochtergesellschaft, im sauerländischen Willingen, die gestern (1. Februar) zu Ende ging.

Bildmaterial zum Content
Auf dem Marktplatz der Möglichkeiten informierten sich die Fachbesucher über Themen wie Energieeffizienz, Marktinszenierung, Produktsicherheit und Prozesse. Marktplatz der Möglichkeiten sichert Zukunftsfähigkeit 
Auf dem Marktplatz der Möglichkeiten informierten sich die Fachbesucher über Themen wie Energieeffizienz, Marktinszenierung, Produktsicherheit und Prozesse.

Mit 380 Teilnehmern war die zweitägige Fachveranstaltung für Kooperationspartner zum wiederholten Mal sehr gut besucht. Der „Marktplatz der Möglichkeiten“ lud dabei zu einem informativen Bummel zu neun Aktionsständen ein und zeigte detailliert das Netzwerk von Lösungen auf, das den Raiffeisen-Märkten Raiffeisen-Märkten für einen erfolgreichen Alltag zur Verfügung steht. Auch der fachliche Input von Experten wie Dr. Dr. Cay von Fournier, Prof. Utho Creusen sowie Prof. Dr. Hendrik Schröder stießen bei den Geschäftsführern und Marktverantwortlichen auf reges Interesse, denn Herausforderungen wie die Digitalisierung und damit verbundene tiefgreifende Veränderungen betreffen auch die Raiffeisen-Märkte. „Es wird immer wichtiger, sich regelmäßig über die Zukunft der Marke ‚Raiffeisen-Markt – Wir leben Nähe‘ zu unterhalten. Wir bieten bereits viele nützliche Werkzeuge, um sich zukunftsfähig aufzustellen, diese sollten noch intensiver genutzt werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben“, erläuterte Thomas Wiesner, Leiter des Bereichs Märkte der AGRAVIS Raiffeisen AG.

Nachdem das Geschäftsjahr 2016 ein erfolgreiches Jahr für den AGRAVIS-Bereich Märkte und die Kooperationspartner gewesen ist, steht 2017 vor allem unter den Aspekten der Vernetzung von stationärem Handel und digitaler Welt, der Erweiterung des Eigenmarken-Sortiments sowie der Definition gemeinsamer Werte innerhalb des Verbunds. Auch die weitere Ausweitung der Kooperationsgemeinschaft steht auf der Agenda. Im vergangenen Jahr waren 16 neue Raiffeisen-Märkte in die Kooperation aufgenommen worden. „An diese Entwicklung wollen wir in 2017 anknüpfen“, sagte Wiesner.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram