AGRAVIS Technik BvL GmbH ab sofort am neuen Standort Ladbergen

Für die Kunden ist es ein überschaubarer Umzug innerhalb von zwölf Kilometern, für die Mitarbeiter der AGRAVIS Technik BvL GmbH AGRAVIS Technik BvL GmbH ist es ein Quantensprung. Seit Anfang September arbeiten die 25 Kollegen der AGRAVIS Technik-Gesellschaft am neuen Standort Ladbergen. Zuvor waren sie in Lengerich.

Bildmaterial zum Content


„Wir hatten in Lengerich einfach nicht genug Platz“, erklärt Frank Cirksena, gemeinsam mit Frank Fohrmann Geschäftsführer der AGRAVIS Technik BvL GmbH. 3.000 Quadratmeter standen den Kollegen zur Verfügung. Seit der Neuorganisation der AGRAVIS-Technik-Gesellschaften in der Region Westfalen und dem westlichen Niedersachsen, die zum 1. Januar 2016 in Kraft trat, ist die AGRAVIS Technik BvL GmbH alleiniger Vertriebspartner der Marke Claas. Die Werkstatt bleibt markenoffen. Von Olfen im Kreis Coesfeld bis Meppen im Landkreis Emsland, jeweils 20 Kilometer nördlich bzw. südlich über die Standorte hinaus, reicht das Arbeitsgebiet der neuen Gesellschaft.

Erster neu gebauter Standort seit Umstrukturierung

„Es war sofort klar: Am Standort Lengerich geht es nicht weiter. Deshalb haben wir uns nach einem neuen Standort umgesehen, an dem wir unser gesamtes Produkt- und Service-Portfolio präsentieren können“, erklärt Cirksena. Ladbergen ist der erste neu gebaute Standort seit der Umstrukturierung der Gesellschaften.

Am Rickermanns Esch 8 in Ladbergen begannen im November 2015 die Bauarbeiten. 15.000 Quadratmeter umfasst das Areal in unmittelbarer Nähe zur Autobahn, der B 475 und mit dem Flughafen Münster/Osnabrück vor der Haustür. Eine hervorragende Anbindung, problemlos zu erreichen auch für die größten Erntemaschinen und mit reichlich Platz für den Verkauf landtechnischer Maschinen und Geräte, für Reparatur-, Wartungs- und Ersatzteilservice sowie Ausstellungsräume und Büros. Die neue Werkstatt ist 650 Quadratmeter groß und verfügt mit Hebebühne, einem 5-Tonnen-Hallenkran und Absauganlage über modernste Technik. „Zum einen bieten wir damit eine besondere Qualität, die unsere Kunden schätzen, zum anderen ist es für die Kollegen eine Arbeitserleichterung und sorgt für effektiveres Arbeiten", erklärt Cirksena.

Großes Interesse von Neukunden

Die Kunden fahren dafür auch gerne die zwölf Kilometer weiter. Außerdem konnten Cirksena und Niederlassungsleiter Rolf Blömker bereits in den ersten Wochen ein großes Interesse von Neukunden beobachten. „Wir ziehen hier Kunden aus einem Umkreis von 35 Kilometern an und haben jetzt auch den Platz, sie optimal zu bedienen“, freut sich Cirksena.

Der Standort Ladbergen ist großzügig und mit Blick nach vorne gebaut worden. „Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Landtechnik-Standorte schnell zu klein werden“, erklärt Cirksena. Auch bei der Personalplanung blickt er in die Zukunft: „Wir haben jetzt 25 Mitarbeiter. Mittelfristig können es 30 bis 35 werden.“ Platz genug hat die AGRAVIS Technik in Ladbergen jetzt.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram