DoFu-Werk nun im Produktionsmodus

Die ersten 25 Tonnen Futtermittel haben das neue Werk der AGRAVIS-Tochtergesellschaft DoFu Donaufutter GmbH im Hafen Straubing-Sand verlassen. Das Futter in Mehlform rieselte in einen Sattelzug der Spedition Schmalhofer und war ein Auftrag der HL Hamburger Leistungsfutter GmbH HL Hamburger Leistungsfutter GmbH . Diese Beteiligungsgesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG ist ebenso wie die weiteren Vertriebspartner der DoFu, die Höveler Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG Höveler Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG mit ihrer Marke Blattin Blattin , die Derby Spezialfutter GmbH Derby Spezialfutter GmbH und die Vitavis GmbH Vitavis GmbH , schon seit einigen Jahren erfolgreich im süddeutschen Markt tätig und kann die hochwertigen Spezialfuttermittel nun vor Ort in der Region produzieren lassen.

Bildmaterial zum Content
Setzten gemeinsam die erste Lkw-Verladung in Gang: Bürgermeister Manfred Krä, Andreas Löffert (Geschäftsführer des Zweckverbandes Hafen Straubing-Sand) und DoFu-Geschäftsführer Klaus Feils (v. l.).DoFu-Werk nun im Produktionsmodus
Setzten gemeinsam die erste Lkw-Verladung in Gang: Bürgermeister Manfred Krä, Andreas Löffert (Geschäftsführer des Zweckverbandes Hafen Straubing-Sand) und DoFu-Geschäftsführer Klaus Feils (v. l.).

Mehr hier im DoFu-Extrabereich. Mehr hier im DoFu-Extrabereich.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram