DoFu-Werk nun im Produktionsmodus

Die ersten 25 Tonnen Futtermittel haben das neue Werk der AGRAVIS-Tochtergesellschaft DoFu Donaufutter GmbH im Hafen Straubing-Sand verlassen. Das Futter in Mehlform rieselte in einen Sattelzug der Spedition Schmalhofer und war ein Auftrag der HL Hamburger Leistungsfutter GmbH HL Hamburger Leistungsfutter GmbH. Diese Beteiligungsgesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG ist ebenso wie die weiteren Vertriebspartner der DoFu, die Höveler Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG Höveler Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG mit ihrer Marke Blattin Blattin, die Derby Spezialfutter GmbH Derby Spezialfutter GmbH und die Vitavis GmbH Vitavis GmbH, schon seit einigen Jahren erfolgreich im süddeutschen Markt tätig und kann die hochwertigen Spezialfuttermittel nun vor Ort in der Region produzieren lassen.

Bildmaterial zum Content
Setzten gemeinsam die erste Lkw-Verladung in Gang: Bürgermeister Manfred Krä, Andreas Löffert (Geschäftsführer des Zweckverbandes Hafen Straubing-Sand) und DoFu-Geschäftsführer Klaus Feils (v. l.).DoFu-Werk nun im Produktionsmodus
Setzten gemeinsam die erste Lkw-Verladung in Gang: Bürgermeister Manfred Krä, Andreas Löffert (Geschäftsführer des Zweckverbandes Hafen Straubing-Sand) und DoFu-Geschäftsführer Klaus Feils (v. l.).

Mehr hier im DoFu-Extrabereich. Mehr hier im DoFu-Extrabereich.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram