Crystalyx Garlyx: Unterstützung der natürlichen Insektenabwehr

Viele Landwirte sind zurzeit auf der Suche nach geeigneten Möglichkeiten, um weidende Tiere in den Sommermonaten vor Mücken und anderen stechenden Insekten zu schützen. Die Insekten plagen die Nutztiere, dadurch werden sie unruhig und die Futteraufnahme kann rückläufig sein. Dies hat auch Auswirkungen auf die Milch- und Mastleistungen der Tiere.

Bildmaterial zum Content


Außerdem ist der Schmallenberg-Virus wieder aktiv, worauf Landwirtschaftskammern und Tiergesundheitsämter hinweisen. Die Übertragung des Virus erfolgt durch saugende Insekten, insbesondere Gnitzen. Zudem übertragen fliegende Insekten auch Mastitis-Erreger und andere Viruserkrankungen wie die Blauzungenkrankheit. Enorme wirtschaftliche Einbußen können die Folgen sein. Crystalyx Garlyx Crystalyx Garlyx bietet eine einfache Möglichkeit, den natürlichen Fliegenschutz zu unterstützen.

Das Ergänzungsfuttermittel, das den Tieren zum Lecken zur freien Aufnahme angeboten wird, enthält Knoblauch-Bestandteile. Nach der Aufnahme sondern die Tiere den schwefelhaltigen Geruch des Knoblauchs ab. Dieser wirkt abstoßend auf fliegende Insekten wie Mücken und Bremsen.

Der maßgebliche Effekt aller Crystalyx-Produkte ist die Optimierung des Pansenstoffwechsels. Futteraufnahme und -verdaulichkeit werden gesteigert. Daraus resultieren höhere tägliche Milch- und Mastleistungen. Die Wirkung beruht dabei auf dem patentierten Herstellungsverfahren, indem Melasse und Pflanzenfett mit weiteren Nähr- und Mineralstoffen zusammengefügt werden. Der natürliche Fliegenschutz ist ein zusätzlicher Effekt, der ausschließlich bei der Crystalyx-Sorte Garlyx erzielt wird.

Die Produkte zeichnen sich durch eine exzellente Schmackhaftigkeit und Wetterfestigkeit aus und haben sich in der Praxis bewährt. Crystalyx Garlyx ist im 22,5 und 80-Kilogramm-Plastikkübel erhältlich.

Weitere Informationen dazu oder zu allen anderen Crystalyx-Produkten erhalten Interessierte unter www.crystalyx.de www.crystalyx.de oder unter Tel. 02 51/6 82 11 55.

Hinweis:
Crystalyx Garlyx darf aufgrund des enthaltenden Knoblauchs nicht an laktierende Kühe, Schafe oder Ziegen (Konsummilch) gefüttert werden. Mindestens eine Woche vor dem Melken absetzen. Bei Masttieren vier Wochen vor der Schlachtung absetzen.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram