AGRAVIS-Mitarbeiterin als Agrar-Scout auf Grüner Woche

Sie bringt ihren Betrieb auf die Grüne Woche in Berlin: Claudia Bleckmann aus Werne ist eine von 100 Agrar-Scouts, die während der zehn Messetage zwischen dem 15. und 24. Januar auf dem Erlebnis-Bauernhof in Halle 3.2 Erlebnis-Bauernhof in Halle 3.2 als Dialog-Partner für die Besucher zur Verfügung stehen. Claudia Bleckmann ist Landwirtin und zugleich Marketingfachfrau für den Geschäftsbereich Tiere Geschäftsbereich Tiere der VitaVis GmbH VitaVis GmbH , einer Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG. Sie plant Marketing-Kampagnen, organisiert Veranstaltungen und pflegt die Website. Ihr Fachwissen aus dem Unternehmen kann sie ebenso auf der Grünen Woche mit einbringen.

Bildmaterial zum Content
Claudia Bleckmann aus Werne ist eine von 100 Agrar-Scouts, die während der Grünen Woche als Dialog-Partner auf dem Erlebnis-Bauernhof zur Verfügung steht.AGRAVIS-Mitarbeiterin als Agrar-Scout auf Grüner Woche
Claudia Bleckmann aus Werne ist eine von 100 Agrar-Scouts, die während der Grünen Woche als Dialog-Partner auf dem Erlebnis-Bauernhof zur Verfügung steht.

Was es heißt, als Landwirt oder Mitarbeiter eines Betriebs in der modernen Landwirtschaft tätig zu sein, kann kaum jemand authentischer erklären, als die Menschen aus der Praxis selbst. „Ich will, dass nicht nur über uns, sondern mit uns geredet wird. Deshalb suche ich den Dialog mit dem Verbraucher. Die Grüne Woche ist eine gute Plattform dafür“, sagt Claudia Bleckmann über ihr Engagement als Agrar-Scout. Zwei Tage fährt sie dafür in die Bundeshauptstadt. In einem Workshop mit anderen Agrar-Scouts wurde sie fit für den Dialog mit dem Verbraucher gemacht. Dann ist sie als Agrar-Scout den ganzen Tag auf dem Erlebnis-Bauernhof, erzählt bei Führungen aus ihrer Berufspraxis und beantwortet interessierten Besuchern ihre Fragen.

Die Diplom-Agraringenieurin führt gemeinsam mit ihrem Mann den Familienbetrieb in Werne mit dem Betriebsschwerpunkt Spargelanbau und einer Pension auf dem Bauernhof. Auf dem elterlichen Betrieb ist sie mit Ackerbau, Schweinemast, Bullenmast und Legehennenhaltung aufgewachsen.