Oberbürgermeister besucht Futtermittelwerk Oldenburg

Hoher Besuch im Futtermittelwerk Oldenburg Futtermittelwerk Oldenburg : Jürgen Krogmann, seit einem Jahr Oberbürgermeister der Stadt, wollte den Produktions- und Vertriebsstandort der AGRAVIS Raiffeisen AG am Hafen näher kennenlernen. „Wir haben uns sehr über das Interesse des Oberbürgermeisters an unserem Unternehmen gefreut“, erklärte Heinrich Bruns, Geschäftsführer der AGRAVIS Kraftfutterwerk Oldenburg GmbH.

Bildmaterial zum Content
Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (M.) informierte sich im Gespräch mit Hermann Mammen, Jürgen Aumann, Heinrich Bruns und Cord Schiplage (v.l.) über die aktuelle Situation der AGRAVIS Kraftfutterwerk Oldenburg GmbH sowie der AGRAVIS Mischfutter Oldenburg/Ostfriesland GmbH.Oberbürgermeister besucht Futtermittelwerk Oldenburg
Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (M.) informierte sich im Gespräch mit Hermann Mammen, Jürgen Aumann, Heinrich Bruns und Cord Schiplage (v.l.) über die aktuelle Situation der AGRAVIS Kraftfutterwerk Oldenburg GmbH sowie der AGRAVIS Mischfutter Oldenburg/Ostfriesland GmbH.

Auch aktuelle Themen, die die Landwirtschaft allgemein betreffen, wie die niedrigen Erzeugerpreise bei Milch und Schweinefleisch, seien mit Krogmann erörtert worden. Der Oberbürgermeister wurde von Klaus Wegling, dem Leiter der städtischen Wirtschaftsförderung, begleitet. Im Gedankenaustausch mit den Geschäftsführern der AGRAVIS Kraftfutterwerk Oldenburg GmbH sowie der AGRAVIS Mischfutter Oldenburg/Ostfriesland GmbH wurden auch gemeinsame Schnittmengen zwischen Unternehmen und Stadt angesprochen. Das betraf sowohl die Stadtentwicklung als auch Infrastrukturmaßnahmen. Sehr zufrieden äußerten sich die AGRAVIS-Vertreter darüber, dass inzwischen mit der Erweiterung des Wendebeckens im Oldenburger Hafen begonnen wurde.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram