16 Neue starten jetzt bei der AGRAVIS Raiffeisen AG

16 neue Auszubildende ergründen nun die AGRAVIS-Raiffeisen AG: 14 von ihnen in den zwei Unternehmenszentralen Münster und Hannover und zwei im Distributionszentrum in Münster. Im gesamten Konzern, alle dezentralen Ausbildungsstellen eingerechnet, starten 180 Auszubildende im August 2015 ins Berufsleben bei der AGRAVIS Raiffeisen AG.

Bildmaterial zum Content
16 neue Auszubildende haben jetzt ihre Ausbildung in den AGRAVIS-Zentralen begonnen. 180 Auszubildende sind es dieses Jahr im gesamten AGRAVIS-Gebiet.16 Neue starten jetzt bei der AGRAVIS Raiffeisen AG
16 neue Auszubildende haben jetzt ihre Ausbildung in den AGRAVIS-Zentralen begonnen. 180 Auszubildende sind es dieses Jahr im gesamten AGRAVIS-Gebiet.

In ihrer Einführungswoche im Unternehmen besuchen die jungen Leute verschiedene AGRAVIS-Standorte wie das Distributionszentrum und das Mischfutterwerk. Daneben bleibt genug Zeit, auch die anderen neuen Auszubildenden bei einem Grillen oder einer Party näher kennen zu lernen. Vom Kaufmann für Büromanagement über den Land- und Baumaschinenmechaniker und Lagerlogistiker bis zum Verfahrenstechnologen in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft sind die Ausbildungsberufe Ausbildungsberufe bei der AGRAVIS Raiffeisen AG sehr vielfältig.

Fünf Auszubildende haben sich für ein Duales Studium entschieden, bei dem eine betriebliche Ausbildung und ein Studium gleichzeitig absolviert werden. Neben Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre wird dieses Jahr ganz neu auch der Bachelor-Studiengang Branchenhandel Agrar in Mosbach angeboten. Die Absolventen können nachher in AGRAVIS-Handelsbereichen oder Agrarhandelsgesellschaften tätig sein. „Unsere 15 Ausbildungsberufe und zwei Dualen Studiengänge sind so vielfältig wie die AGRAVIS selbst. Jedes Jahr gibt es neue Möglichkeiten und Herausforderungen im Agribusiness“, erklärt Knut Fischer vom Team Ausbildung bei der AGRAVIS Raiffeisen AG.