AGRAVIS-Aktionäre erhalten attraktive Rendite

Für das Geschäftsjahr 2014 Geschäftsjahr 2014 erhalten die Aktionäre der AGRAVIS Raiffeisen AG eine Dividende von 1,30 Euro je Aktie. Das hat die Hauptversammlung Hauptversammlung des Konzerns in Hamburg beschlossen. Bezogen auf den Nominalwert der Aktie von 25,60 Euro entspricht dies einer Dividendenrendite von 5,1 Prozent.

Bildmaterial zum Content
Johannes Schulte-AlthoffAGRAVIS-Aktionäre erhalten attraktive Rendite
Johannes Schulte-Althoff

„Diese Ausschüttung stellt angesichts der weiterhin sehr niedrigen Verzinsung für die meisten Anlageformen am Kapitalmarkt eine attraktive Rendite dar“, betonte Finanzvorstand Johannes Schulte-Althoff vor den Aktionären. Vom Bilanzgewinn der AGRAVIS Raiffeisen AG des Jahres fließen damit 10,1 Mio. Euro an die Eigentümer.

Neben der Rendite ist die Wertsteigerung ein wesentliches Kriterium für die Attraktivität und Solidität der AGRAVIS-Aktie. Nachdem ihr Handelswert im Vorjahr von 37 Euro deutlich um 40 Prozent auf 52 Euro angehoben worden war, hat der Bewertungsausschuss eine weitere Erhöhung um 2 Euro empfohlen. Vorstand und Aufsichtsrat sind dieser Empfehlung gefolgt. Ab dem 13. Mai 2015 beträgt der Handelswert der AGRAVIS-Aktie somit 54 Euro.

Die Aktionärsstruktur der AGRAVIS ist weiterhin sehr stabil. Das gezeichnete Kapital in Höhe von 198,6 Mio. Euro verteilt sich auf knapp 7,8 Mio. vinkulierte Namensaktien. Sie befinden sich zu 60,3 Prozent im Eigentum von Genossenschaften oder genossenschaftlichen Gesellschaften. Landwirtschaftliche Betriebe sind mit 4,6 Prozent, Mitarbeiter mit 6,7 Prozent an der AGRAVIS beteiligt. Branchennahe natürliche und juristische Personen halten in Summe einen Anteil von 28,4 Prozent am Unternehmen.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram