Crystalyx kommt direkt auf den Hof

Mehr als 70.000 Kilometer fährt Karl-Heinz Schürmann im Jahr. Quer durch das ganze AGRAVIS-Arbeitsgebiet und alle Regionen, in denen die Crystalyx Products GmbH Crystalyx Products GmbH – eine Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG – Vertriebspartner hat. Daher führen ihn seine Touren mit dem Crystalyx-Mobil auch in den Süden der Republik und das angrenzende Ausland.

Bildmaterial zum Content
Karl-Heinz Schürmann (li.) ist mit dem Crystalyx-Mobil in ganz Deutschland unterwegs. Landwirte wie Matthias Schulte-Althoff berät er so direkt auf dem Hof.Crystalyx kommt direkt auf den Hof
Karl-Heinz Schürmann (li.) ist mit dem Crystalyx-Mobil in ganz Deutschland unterwegs. Landwirte wie Matthias Schulte-Althoff berät er so direkt auf dem Hof.

Sein Fahrzeug ist nicht nur auffällig beklebt, es bietet auch im Inneren einiges. „Ich habe nahezu die gesamte Produktpalette an Bord“, erklärt der 59-Jährige und deutet auf die Regalböden und Schubladen, in denen viele Kästen und Kübel sicher verstaut sind. Neben den verschiedenen Leckmassen für alle Nutztierarten Leckmassen für alle Nutztierarten hat er außerdem eine Auswahl aus dem Portfolio der Marken Desintec Desintec und Miravit Miravit im „Kofferraum“.

Nicht nur gucken, sondern auch anfassen

Dadurch kann er beim Besuch auf den Höfen nicht nur erzählen, sondern direkt etwas zeigen: „Die Landwirte wollen gern sehen, auf was sie sich einlassen.“ Denn grau ist alle Theorie – wer etwas anfassen und das Produkt direkt sehen kann, ist schneller überzeugt, die Erfahrung hat Karl-Heinz Schürmann in den zwei Jahren, die er mit seinem rollenden Verkaufsstand unterwegs ist, längst gemacht.

So ist es auch bei Matthias Schulte-Althoff. Bei dem jungen Landwirt aus Haltern am See ist Schürmann zum ersten Mal zu Gast und hat direkt den Vorteil, dass einige Produkte bereits bekannt sind und eingesetzt werden. 115 Milchkühe und die weibliche Nachzucht versorgt Schulte-Althoff zusammen mit seinem Vater Georg. Für die Futterproduktion bewirtschaften sie 55 Hektar, auf denen sie Grünfutter, Mais und Getreide anbauen. Zusätzlich greift die Familie auf Futtermittel-Spezialprodukte zurück.

Leckmassen zur Steigerung der Grundfutteraufnahme

So gehört etwa Crystalyx Standard gerade in der Weidesaison dazu. Doch auch die hochtragenden Kühe und diejenigen, die frisch abgekalbt haben, werden mit der Leckmasse versorgt. „Damit soll eine Steigerung der Grundfutteraufnahme bei gleichzeitiger Deckung des Mineralstoffbedarfs erreicht werden“, sagt Karl-Heinz Schürmann.

„Wir haben mit dem Produkt sehr gute Erfahrungen gemacht“, berichtet Matthias Schulte-Althoff. Das Fell der Tiere sei glänzender und glatter, außerdem läge die Milchleistung der erstlaktierenden Kühe schon bei sehr guten 10.000 Litern im Jahr. Dass die Leckmasse dazu ihren Beitrag leistet, steht für den Halterner außer Frage. Daher ist er neuen Ideen und Artikeln aus dem Crystalyx-Sortiment gegenüber sehr aufgeschlossen. Gerade wenn es um die Gesundheit der Tiere geht.

Großer Andrang im Stall

So sind während einer sehr wechselhaften Witterung die Kälber anfällig für Husten. Karl-Heinz Schürmann empfiehlt ihm daher Mentholyx für den Einsatz im Kälberstall. Der gelbe Kübel – ein Fünf-Kilo-Gebinde – ist schnell aus dem Wageninneren gezogen und Schulte-Althoff kann sich sofort ein besseres Bild machen. Riechen, tasten – alles ist erlaubt. Hinzu kommt die Beratung durch Schürmann: „Mentholyx hilft, Atemwegserkrankungen vorzubeugen, minimiert das gegenseitige Belecken und Besaugen und stärkt das Immunsystem bei Hitze- oder Kältestress.“ Die Leckmasse mit ätherischen Ölen lasse sich auch gut präventiv einsetzen.

Und damit den Worten auch Taten folgen, wird der Kübel direkt in den Kälberstall getragen, wo er großen Anklang findet. „Die Tiere nehmen sich, was sie brauchen“, erklärt der Fachmann. So werde auf ganz natürliche Weise einer Überversorgung vorgebeugt. Matthias Schulte-Althoff staunt ein wenig über den Andrang, den die Leckmasse hervorruft: „Dann scheinen sie wirklich einen Bedarf zu haben.“ Daher ist die Bestellung schnell aufgegeben und Karl-Heinz Schürmann verlässt den Hof mit einem weiteren Auftrag in der Tasche. Doch nicht nur ein volles Auftragsbuch freut ihn: „Es ist schön, wenn die Betriebe unsere Produkte und unsere Beratungsleistung zu würdigen wissen und offen für neue Ansätze sind.“ Das ist auch sein Ansporn, um Kilometer für Kilometer mit dem Crystalyx-Mobil zu sammeln.

Mehr Informationen zum Crystalyx-Mobil gibt es unter der kostenlosen Hotline, Tel. 0800 . 664-7669 oder hier hier .

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram