Stromvertrieb und Onlinehandel: Positiver Start in neue Geschäftsfelder der AGRAVIS

Mit dem Stromvertrieb Stromvertrieb und dem Onlinehandel Onlinehandel gelang zwei Beteiligungsgesellschaften der AGRAVIS Raiffeisen AG im vergangenen Jahr der Einstieg in neue Geschäftsfelder. In beiden Fällen ziehen die Verantwortlichen ein erstes positives Zwischenfazit.

Bildmaterial zum Content


„Der Start war sehr erfreulich und hat unsere Erwartungen übertroffen“, so fasst Torsten Fischer, Geschäftsführer der Raiffeisen Energie GmbH & Co. KG Raiffeisen Energie GmbH & Co. KG , die Anfangsphase des Stromvertriebs Stromvertriebs zusammen. Im August 2014 hat dieser Verbund von aktuell 51 Gesellschaftern aus der Raiffeisen-Gruppe seine Geschäftstätigkeit erweitert und bietet neben Erdgas Erdgas nun unter der Marke RStrom eine zweite leitungsgebundene Energieart – auch für Endkunden – an.

RStrom schon in über 70 Netzgebieten

„Der Kundenzuwachs in den ersten Monaten ist stärker als seinerzeit nach dem Einstieg ins Erdgasgeschäft“, berichtet Torsten Fischer. „RStrom wird bereits in über 70 Netzgebiete geliefert. Geografische Schwerpunkte sind Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.“ Die Raiffeisen Energie GmbH & Co. KG hat mit dem Stromvertrieb ihr Portfolio für den Endverbraucher komplettiert. „Das kommt auch unseren Gesellschaftern zugute, die ja zugleich unsere Vertriebspartner sind und jetzt in der Kundschaft als Vollsortimenter auftreten können“, erläutert Torsten Fischer. Die Raiffeisen-Gruppe will beim Erdgas- und Stromvertrieb nicht mit den großen Grundversorgern konkurrieren, sondern baut auf ihre Kundennähe und ihre Präsenz vor Ort.

Die Raiffeisen Energie GmbH & Co. KG ist offen für weitere Gesellschafter aus dem genossenschaftlichen Verbund. Gerade erst wurde der Kreis unter anderem um den ersten Gesellschafter aus dem Rheinland, die Raiffeisen Rhein-Ahr-Eifel GmbH, erweitert.

Webshop gut gestartet

Auch die Raiffeisen Webshop GmbH & Co. KG schaut zufrieden auf die ersten Monate des Onlineshops raiffeisenmarkt24.de Onlineshops raiffeisenmarkt24.de zurück. Gestartet ist die Plattform, die den stationären Einzelhandel in den Raiffeisen-Märkten Raiffeisen-Märkten ergänzen soll, im September 2014 mit 5.000 Artikeln aus den Bereichen Garten, Haus und Hof, Heimtier, Reitsport und Textilien. „Inzwischen sind wir bei 6.500 Artikeln“, teilt Christoph Roer-Link, Geschäftsführer der Raiffeisen Webshop GmbH & Co. KG, mit. Hinzugekommen sind in den vergangenen Monaten vor allem Produkte aus dem Sortiment der etablierten Raiffeisen-Eigenmarken sowie aus den Kategorien Garten und Reitsport. Eine weitere rasche Sortimentsausdehnung auf 10.000 Artikel wird angestrebt.

Der Gesellschafterkreis der Raiffeisen Webshop GmbH & Co. KG hat sich seit dem Start auf jetzt 35 Raiffeisen-Genossenschaften vergrößert. „Wir sind zuversichtlich, dass weitere hinzukommen werden“, blickt Christoph Roer-Link voraus. Die bestellten Waren werden deutschlandweit aus einem neu errichteten Logistikzentrum in Münster an die Kunden ausgeliefert.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram