AGRAVIS Raiffeisen AG erweitert Vitamiral-Sortiment um Urea Mix

Mit Vitamiral Vitamiral Urea Mix bietet die AGRAVIS Raiffeisen AG ein neues Produkt mit Futterharnstoff an, das die Ration für Rinder mit voll entwickeltem Pansen optimal ergänzt.

Bildmaterial zum Content


In Rationen mit einem sehr hohen Anteil an Maissilage ist es mitunter erforderlich und sinnvoll, Futterharnstoff zur Erhöhung der ruminalen Stickstoffbilanz (RNB) einzusetzen. Im Gegensatz zum reinen Harnstoffeinsatz steigert Vitamiral Urea Mix durch die erhöhte Einsatzrate die Dosier- und Mischgenauigkeit in der Ration. Bei Verwendung von Vitamiral Urea Mix entfällt die einzelbetriebliche Dokumentationspflicht für den landwirtschaftlichen Betrieb gegenüber dem reinen Harnstoffeinsatz. Aufgrund des speziellen Trägerstoffes Apfeltrester ist der Einsatz in Trockensteher-Rationen möglich.

Einsatzempfehlung Vitamiral Urea:

  • Beginnend mit zirka 20 bis 30 Gramm je Tier und Tag bei hochleistenden Kühen.
  • Der Gehalt von 80 Prozent Futterharnstoff gibt die Einsatzrate je Kuh vor (zum Beispiel sollten bei einer Einsatzrate von 60 Gramm Futterharnstoff je Kuh und Tag 75 Gramm Vitamiral Urea Mix gefüttert werden).
  • Bei Einsatz von Vitamiral Urea Mix sollte eine zusätzliche Mineralstoffgabe mit zum Beispiel Vitamiral Gelb mit Einsatzmengen zwischen 100 bis 300 Gramm je Tier und Tag (im Mittel 200 bis 250 Gramm je Tier und Tag) erfolgen.

Vitamiral ist eine Eigenmarke der Raiffeisen-Verbundpartner und deutschlandweit bei allen Raiffeisen-Verbundpartnern, Agrarzentren der AGRAVIS Raiffeisen AG und den BayWa-Agrarstandorten zu beziehen.

www.vitamiral.de www.vitamiral.de

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram