Erfolgsgeschichte: Crystalyx ist seit zehn Jahren am Markt

Reinhard Pröbsting und Ian Dalton sind zwei, die sich gut verstehen. Die Stimmung ist gelöst, wie zwei alte Freunde sitzen die Geschäftsführer der Crystalyx Products GmbH Crystalyx Products GmbH zusammen. Es ist dieses gute persönliche Verhältnis, auf dem der Erfolg ihrer Zusammenarbeit fußt und die vor genau zehn Jahren offiziell begonnen hat.

„Wirklich angefangen hat alles mit einem eher zufälligen Gespräch auf der EuroTier 1996“, erinnert sich Ian Dalton. Dr. Michael Baum, Abteilungsleiter Produktmanagement Rinderfutter bei der AGRAVIS Raiffeisen AG, sei sein erster Kontakt gewesen. Aus einem netten Messe-Gespräch über den Einsatz von Leckmassen in der Tierernährung entwickelte sich schnell ein intensiver Austausch: „Wir hatten sofort eine Verbindung.“ Auf dem Papier wurde die Verbindung in eine Zusammenarbeit zwischen der AGRAVIS in Deutschland und der in England ansässigen Caltech Crystalyx umgewandelt. Ende 2004 fiel dann der Startschuss für die Crystalyx Products GmbH mit Sitz in Münster.

Seither ist Reinhard Pröbsting Ian Daltons Hauptansprechpartner. „Er hat von Anfang an sehr viel Potenzial in unseren Produkten gesehen“, sagt Dalton. Auch wenn das Geschäft auf dem Milchvieh-Markt und die Entwicklung von Produkten für genau diese Zielgruppe für ihn anfangs Neuland war, zweifelte er nicht am gemeinsamen Erfolg. Reinhard Pröbsting nahm die neue Kooperation ebenfalls sehr ernst und fuhr los. „Klinken putzen“, wie er heute sagt. Kaum eine Messe, eine Ausstellung, auf der er nicht die kunterbunten großen und kleinen Plastikkübel mit dem einzigartigen Fütterungskonzept präsentierte. Doch seine Hartnäckigkeit wurde belohnt, die anfangs noch vorsichtig gesteckten Ziele bei weitem übertroffen und eine eigene Produktion am AGRAVIS-Standort in Oldenburg eingerichtet. Seither ist aus dem anfänglichen Import-Geschäft ein Joint Venture auf Augenhöhe geworden.

Die Gründe für den Erfolg der Produktpalette von Crystalyx liegen für Pröbsting und Dalton auf der Hand: „Wir können alle Arten der Nutztierhaltung und auch alle Betriebsgrößen bedienen.“ Richtig eingesetzt sehen die Landwirte meist innerhalb kürzester Zeit die positiven Effekte und Veränderungen. Für Rinder Rinder , Schweine Schweine , Schafe Schafe und Pferde Pferde stellt das Unternehmen in einem eigens patentierten Verfahren Leckmassen her. Hinzu kommen spezielle Pick-Blöcke für Geflügel Geflügel und Futterblöcke für die Wildtierfütterung.

Die Schritte, die speziell die Crystalyx Products GmbH auf dem deutschen, dem gesamteuropäischen Markt sowie im angrenzenden Ausland gehe, seien von Jahr zu Jahr größer geworden. „Daher setzen wir weiter auf Wachstum und Expansion und sehen uns auf einem guten Weg“, sagt Reinhard Pröbsting. Auch wenn die momentanen Rahmenbedingungen – wie etwa durch die Abschaffung der Milchquote – nicht immer einfach sind, „wir glauben, dass unsere Produkte auf die Betriebe gehören“, erklärt Ian Dalton. Und zwar, weil sie den Landwirten helfen, die Milchproduktion in allen Phasen zu optimieren, die Tiergesundheit fördern und das Lecken für eine dauerhafte Beschäftigung sorgt.

Auf einen Blick: Das steckt hinter Crystalyx

  • ursprünglich entwickelt vor mehr als 25 Jahren in den USA
  • Anfang der 1990er-Jahre kauft Caltech mit Sitz in England die Rechte
  • Produktion 1993: 1.900 Tonnen
  • Produktion 2013: 35.000 Tonnen
  • Ergänzungsfuttermittel auf Basis dehydrierter Melasse und Pflanzenfett
  • Kombination aus Energie, Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen
  • idealer Ausgleich schwankender Grundfutterqualitäten und eventueller Nährstoffunterversorgungen

Mehr über Crystalyx erfahren Sie hier hier , auf der Facebook-Seite des Unternehmens und an der kostenlosen Hotline, Tel. 0800 . 6647669.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram