K+K Cup 2015: AGRAVIS-Gruppe engagiert sich für das Spitzen-Reitsportturnier

Die AGRAVIS-Gruppe unterstützt das traditionsreiche Hallenreitturnier K+K Cup, das vom 7. bis 11. Januar 2015 zum 137. Mal in der Halle Münsterland stattfindet, mit ihrem Geschäftsbereich Märkte Märkte sowie den Tochtergesellschaften Derby Spezialfutter GmbH Derby Spezialfutter GmbH und Vovis Automobile GmbH Vovis Automobile GmbH bereits seit vielen Jahren. Erstmalig präsentiert sich dieses Mal auch der neue Onlineshop raiffeisenmarkt24.de raiffeisenmarkt24.de beim K+K Cup.

Bildmaterial zum Content


Die Kombination aus Spitzensport und Förderung des reiterlichen Nachwuchses übt nach Überzeugung der AGRAVIS Raiffeisen AG den besonderen Reiz des K+K Cups in Münster aus. „In unseren Augen macht diese Mischung den Markenkern des Turniers aus“, erklärt AGRAVIS-Vorstandsmitglied Dirk Bensmann.

Und diese Partnerschaft wird mindestens bis zum Jahr 2018 weitergeführt. „Wir sind davon überzeugt, dass der K+K Cup eine gute Zukunft hat“, betonte Dirk Bensmann. Die AGRAVIS-Gruppe, die in zahlreichen Geschäftsbereichen eine hohe Affinität zum Reitsport besitzt, stehe zu diesem Turnier, so Dirk Bensmann. Das Agrarhandelsunternehmen kann sich sogar eine Ausweitung in der Weise vorstellen, Titelsponsor für das Hallenturnier zu werden, sollten die Namensrechte in den nächsten Jahren frei werden. „AGRAVIS-Cup – das geht einem leicht über die Lippen und hört sich prima an“, sagte Bensmann. Seit November 2014 trägt bereits das Hallenreitturnier in Oldenburg Hallenreitturnier in Oldenburg diesen Namen.

Die Nachwuchsförderung im eigenen Unternehmen Nachwuchsförderung im eigenen Unternehmen wie im Sport ist der AGRAVIS-Gruppe ein besonderes Anliegen, deswegen setzt sie mit zwei neuen turnierübergreifenden Wettbewerben, dem AGRAVIS-Zukunftspreis sowie dem Derby Dressage Cup, hier eigene Akzente. In beiden Wettbewerben wird an diesem Wochenende die Entscheidung fallen.

Als einen emotionalen Höhepunkt bezeichnete das AGRAVIS-Vorstandsmitglied die Mannschaftskür im Rahmen des Wettkampfes um die Wanderstandarte der Stadt Münster. Auch am Donnerstagabend werden die Ränge wieder voll sein. „Ich kenne nicht viele Sportveranstaltungen, bei denen der Funke so schnell von den Aktiven auf die Zuschauer überspringt“, lobte Bensmann diese fantastische Stimmung in der Halle. Die Mannschaftskür bildet das stimmungsreiche Finale am „Tag der Raiffeisen-Märkte“.

Das S-Springen mit Stechen übernimmt am Freitagabend ab 19.30 Uhr der Pferdefutterspezialist Derby. Dieses Weltranglistenspringen ist zugleich die 1. Qualifikation für den Großen Preis am Sonntag. Und Reiter unter 25 Jahren können sowohl bei diesem Springen als auch beim Championat am Samstag sowie beim Großen Preis am Sonntag Punkte sammeln für den AGRAVIS-Zukunftspreis, den am Schlusstag Bundestrainer Otto Becker erstmals überreichen wird.

Auch der Fahrsport hat beim K+K Cup seinen Platz. Beim kombinierten Hindernisfahren der Klasse S für Pony-Einspänner und Pony-Zweispänner geht es um den Preis des Autohauses Vovis. Das zur AGRAVIS-Gruppe zählende Autohaus stiftet am Samstag auch das Siegerauto zum Championat von Münster. Der Gewinner kann mit einem Volvo V 40 T2 Kinetic die Heimfahrt antreten. Die Raiffeisen-Märkte mit ihrer Reitsport-Marke Kantrie übernehmen am Samstag und Sonntag das Patronat für die S-Dressuren der Jungen Reiter.

Zum Extrabereich K+K Cup Zum Extrabereich K+K Cup

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram