Auktion in Meppen bricht alle Rekorde

Ritchie Bros. Auctioneers, das weltgrößte Auktionshaus von landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten sowie Industriegeräten, führte am 13. November eine rekordbrechende Auktion auf seinem Gelände in Meppen durch.

Bildmaterial zum Content


Diese uneingeschränkte, öffentliche Auktion markiert den vorläufigen Höhepunkt der über einen Zeitraum von zehn Jahren stetig gewachsenen, gut funktionierenden Kooperation mit der AGRAVIS Raiffeisen AG. Anlässlich der Jubiläumsauktion wurden einige Rekorde erzielt. Unter anderem die größte Anzahl an Bietern (2.000), an verkauften Posten (1.980), Verkäufern (195) sowie Käufern (620). Die Auktion bot ein breit gefächertes Sortiment an landwirtschaftlichen Geräten sowie Maschinen für die Baubranche, wobei jedes Auktionslos in gewohnter Weise an den Höchstbieter, ohne vorherige Mindestgebote oder Festpreise, versteigert wurde. Die Bieter nahmen an der Auktion entweder direkt vor Ort auf dem Auktionsgelände, live online auf  rbauction.com rbauction.com oder mit Abwesenheitsgeboten teil.

„Die jüngste Auktion in Meppen zeigte den Erfolg, den wir zusammen mit unserem Partner AGRAVIS, unseren Kunden in Deutschland und rund um die Welt geschaffen haben“, bestätigte Jeroen Rijk, Managing Director Europe und Senior Vice President von Ritchie Bros. Auctioneers, hoch erfreut. „Über zehn Jahre haben wir mehr als 17.500 Maschinen und Geräte bei Auktionen in Meppen an Käufer veräußert, die in 59 Ländern dieser Welt beheimatet sind.“ Das ist der Beweis für die Schaffung eines Erfolgsmodells, das es bisher in der Agrarbranche noch nicht gab. Guido Ottens, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Center GmbH AGRAVIS Technik Center GmbH und einer der Vordenker dieser Kooperation, erläutert darüber hinaus: „Die große Landtechnik-Auktion in Meppen, die wir seit einem Jahrzehnt gemeinsam mit unserem professionellen Partner Ritchie Bros. Auctioneers erfolgreich durchführen, hat für das Gebrauchtmaschinen-Geschäft der AGRAVIS Technik-Gruppe eine große Bedeutung. Die Versteigerung mit ihrer unvergleichlichen Atmosphäre ist ein wichtiges zusätzliches Standbein und gleichzeitig der richtige Weg für die Vermarktung von Landmaschinen, da wir neue Märkte und Länder erreichen. Das hat die Jubiläumsauktion mit einem neuen Bieter- und Maschinenrekord in beeindruckender Form noch einmal bestätigt. Was wir in Meppen aufgebaut haben, wollen wir in den nächsten Jahren gemeinsam weiter ausbauen.“

Die Rekordfakten der Meppener Auktion in Kürze:

  • Mehr als 1.980 Maschinen fanden einen neuen Besitzer.
  • 2.000 Bieter steigerten vor Ort und online mit.
  • Über 620 Käufer freuten sich über ein gutes Geschäft.
  • 195 Verkäufer haben wieder mehr Platz auf dem Hof.
  • Der teuerste jemals in Meppen verkaufte Traktor – ein 2013er Fendt 936 Vario SCR MFWD – ging für 150.000 Euro an einen Onlinebieter aus Deutschland.

Ritchie Bros. hat gegenwärtig mehr als 80 Auktionen weltweit im Kalender. Die nächste Versteigerung in Meppen findet im März 2015 statt. Die gesamte Liste aller anstehenden Auktionen finden Sie hier hier .

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram