Spitzengalopprennsport in Hannover-Langenhagen

Der Renntag der Landwirtschaft in Hannover-Langenhagen war mit 9.800 Zuschauern wieder ein voller Erfolg.

Im Hauptrennen traten 11 Stuten in einem auf 25.000 Euro dotierten Listenrennen über 1.900 Meter gegeneinander an. Der Preis ging nach Frankreich an die Stute "Abraxa" mit Jockey Julien Auge. Im DLV-Rennen traten 11 Pferde im Alter von drei Jahren und älter gegeneinander an. AGRAVIS-Vorstandsmitglied Hans-Georg Bruns überreichte zusammen mit Jens Riegamer vom Deutschen Landwirtschaftsverlag den Siegerpreis über 4.000 Euro