Tarmstedter Ausstellung 2014

Ausgefeilt und wohldurchdacht kam das Konzept der Landjugend Nordloh-Tange daher. Die Jugendlichen möchten in ihrer Gemeinde zwischen Leer und Oldenburg einen Multifunktionsplatz errichten. Da es dort seit einigen Jahren keinen Spielplatz mehr gibt, wollen sie mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen Mehrzweckplatz bauen sowie Sitzgelegenheiten und Spielgeräte aufstellen. Die Idee kam an und so ging der Förderpreis der AGRAVIS Raiffeisen AG – dotiert mit 1.000 Euro – an die einsatzfreudige Truppe aus dem Ammerland.

Bildmaterial zum Content
Die Siegerteams des Schlepper-Pullings auf der Tarmstedter Ausstellung 2014Tarmstedter Ausstellung 2014
Die Siegerteams des Schlepper-Pullings auf der Tarmstedter Ausstellung 2014

Ihr Vorhaben, diesen besonderen Platz für Kinder und junge Menschen zu errichten, reichten die Landjugendlichen zusammen mit ihrer Anmeldung zum Schlepper-Pulling während der Tarmstedter Ausstellung ein. Insgesamt nahmen zwölf Teams an diesem besonderen Wettkampf teil. Und sie alle hatten neben den Siegeschancen auch Aussichten auf Förderung eines sozialen Projektes. Eine unabhängige Jury hatte die vielen verschiedenen Ideen geprüft und sich schließlich für den aus Nordloh entschieden.

Zum Video Zum Video

Die Entscheidung, welches Team den rund fünf Tonnen schweren Schlepper am schnellsten über die Distanz von 50 Metern ziehen kann, fiel denkbar knapp und spannend aus. Organisiert von der AGRAVIS Raiffeisen AG, der Zeitschrift Land & Forst sowie der Tarmstedter Ausstellungs GmbH, war das Kräftemessen auf dem Außengelände der 66. Tarmstedter Ausstellung ein echter Höhepunkt. Über den Sieg und die damit verbundene Prämie von 500 Euro freuten sich am Ende die Landjugendlichen aus Armstorf. Ihnen gelang damit eindrucksvoll die Titelverteidigung. Bereits nach dem ersten Lauf lagen sie deutlich vorn und ließen sich diesen Platz nicht mehr nehmen. Mit dem Geld will die Gruppe ihre Jugendräume renovieren. Auf Platz zwei landete die Landjugend Nordloh-Tange, die damit ihre Vereinskasse um weitere 300 Euro aufstockte. Dritter wurde das Team der Landjugend Breddorf – am Ende fehlten nur zwei Zehntelsekunden zum Silberrang.

Insgesamt fällt die Bilanz der zwölf regionalen Genossenschaften und der AGRAVIS Raiffeisen AG, die sich zusammen am „Treffpunkt Raiffeisen“ präsentierten, sehr positiv aus. An den vier Ausstellungstagen strömen rund 100.000 Besucher auf das insgesamt 18 Hektar große Gelände. Eröffnet wurde die Messe am Freitag unter anderem von Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer und Dr. Josef Schwaiger, Geschäftsführer des Deutschen Milch Kontors (DMK), die bei ihrem Rundgang auch am „Treffpunkt Raiffeisen“ stoppten. Dort standen sie für Fotos und Fragen zur Verfügung und unterhielten sich mit den AGRAVIS-Vorstandsmitgliedern Thorsten Pogge und Hans-Georg Bruns über die neuesten Entwicklungen im Agribusiness.

Zum Video Zum Video

Hier Hier finden Sie eine Bildergalerie der Veranstaltung und Vorberichte.