CombiMilk® Lämmermilch

ist ein Milchaustauscher für Schaf– und Ziegenlämmer mit Magermilchpulver (MMP) ohne pflanzliche Proteine, GVO: nicht kennzeichnungspflichtig

Inhaltsstoffe:

  • 22,00 % Protein
  • 0,05 % Rohfaser
  • 1,00 % Calzium
  • 2,00 % Lysin
  • 7,00 % Rohasche
  • 0,60 % Phosphor
  • 19,00 % Rohfett
  • 50 % MMP
  • 0,45 % Natrium

Zusatzstoffe:

  • Vitamin A 25.000 I.E.
  • Vitamin D³ 4.000 I.E.
  • Vitamin E 300 mg

  • Vitamin C Aromastoffe
  • Milchsäurebakterien
  • Vitamin B-Komplex

Weitere Zusätze:

  • Zink
  • Mangan
  • Kupfer
  • Niacin
  • Eipulver (immunglobulinreich)

  • Selenhefe
  • Jod
  • Biotin
  • Pantothensäure
  • Eisen

Eigenschaften:

Vorteile:

Ausgesuchte Rohwaren und das Magermilchpulver garantieren eine gute Akzeptanz der Tränke
Die schnell verfügbare Energie durch Traubenzuckersteigert die Vitalität der Lämmer
Milchsäurebakterien und die Immunglobuline aus dem Eipulverstabilisieren die Darmflora und wirken Durchfall prophylaktisch
Der hohe Anteil Vitamin E und die organisch gebundenen Spurenelementebeugen einer Trinkschwäche vor und unterstützen den Bewegungsapparat
Eine komfortable Vitalstoffausstattungbedarf keiner weiteren Ergänzung während der Milchphase

Einsatzempfehlung:

  • Als alleinige Milchtränke in der mutterlosen Aufzucht oder als Ergänzung bei mangelhafter Milchleistung der Mutter.
  • CombiMilk®-Lämmermilch wird in der rationierten Fütterung mit ca. 38 °C vertränkt und ist gut löslich zwischen 35 und 45 °C
  • Konzentration der Milchtränke beim Schaflamm: ca. 200 g / Liter Wasser, Ziegenlamm: ca. 150 g / Liter Wasser, je nach Aufzuchtintensität.
  • Die Lämmer benötigen in den ersten Wochen viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt. Die Milch wird über einen Nuckel angeboten, siehe Tränkeplan.
  • Das Lämmerfutter, gutes Heu und frisches Wasser sollen den Lämmern stets zur freien Aufnahme zur Verfügung stehen.

Abpackung

  • 25 kg Spezialpapiersack
  • 10 kg Eimer mit Druckdeckel

Tränkeplan – Vorschlag:

 Zartes Lamm - ml / MahlzeitStarkes Lamm - ml / MahlzeitMahlzeiten pro Tag
1. Woche50-100100-2006-8
2. Woche100-150200-3004-6
3. Woche150-200300-4003-4
4. Woche200-250400-5003-4
5. Woche250-300400-5002-3
6. Woche250-300400-5002
7. Woche250-300400-5001

  • Die Versorgung direkt nach der Geburt ist entscheidend - das Lamm muss möglichst viel Biestmilch trinken.
  • In der mutterlosen Aufzucht kann nach der Biestmilchversorgung sofort auf CombiMilk Lämmermilch umgestellt werden.
  • Je kleiner die Milchmenge pro Mahlzeit und je größer die Anzahl der Mahlzeiten pro Tag, desto sicherer gelingt die Aufzucht.
  • Die Tränke wird für Schaflämmer mit 180-200 g pro Liter Wasser bei etwa 40°C angerührt und körperwarm vertränkt.
  • Für Ziegenlämmer verwendet man etwa 150-160 g / Liter Wasser.
  • Neben der Milch wird den Lämmern frisches Wasser, gutes Heu und AGRAVIS Lämmerkraft zur freien Verfügung angeboten.
  • Die Lämmer werden nach etwa 50 Tagen von der Tränke abgesetzt oder sobald sie 250 g Lämmerkraft pro Tag aufnehmen.

Der Tränkeplan zum Download Der Tränkeplan zum Download

Haben Sie Fragen oder möchten Sie weitere Informationen?

Wenn Sie Hilfe bei bestimmten Problemen benötigen, Fragen zur Anwendung haben oder sonstige Informationen bezüglich der CombiMilk-Produkte benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an! Sprechen Sie uns an!

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram