Ort Finden myfarmvis Login Karriere Kontakt Raiffeisenmarkt.de Facebook Twitter Instagram Xing YouTube WhatsApp LinkedIn Newsletter myfarmvis Expert Drucken Teilen Exyterner Link Deutsch English Uhrzeit Video Hinzufügen
Zurück zur Übersicht

Selbstständig kalkulieren: Die fünf Vorteile des Manure Managers

Schwein Manure Manager Header

Welche betriebsindividuellen Vorteile ergeben sich durch eine optimierte Fütterung von Mastschweinen? Mit dem Manure Manager können Landwirt:innen das nun ganz einfach selbst kalkulieren. Jetzt auch auf myfarmvis.com.


Kurz und knapp

  • Bedarfsgerecht optimierte Fütterungsverfahren gewinnen aufgrund von ökonomischen und ökologischen Belangen immer mehr an Bedeutung.
  • Welche betriebsindividuellen Vorteile sich durch eine Optimierung der Fütterung von Mastschweinen ergeben, können Tierhalter:innen ab sofort selbstständig auf dem Smartphone oder Tablet berechnen.

Das kostenlose Online-Kalkulationsprogramm der AGRAVIS, der BASF und der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft vergleicht das derzeit angewendete Fütterungsverfahren mit einer bedarfsgerechteren Fütterungsvariante – basierend auf den offiziellen DLG-Vorgaben zu den Nährstoffausscheidungen in der Schweinemast. Damit haben Landwirt:innen ein effektives Tool an der Hand, um ihre Deckungsbeiträge in der Schweinemast zu optimieren.

Die Vorteile des Tools auf einen Blick:

1.) In wenigen Schritten zum Ergebnis: Betriebsindividuelle Einsparpotenziale in der Fütterung lassen sich mit dem Manure Manager schnell und einfach selbst berechnen.
2.) Ob auf dem Smartphone oder Tablet: Die Kalkulation ist auf mobilen Endgeräten jederzeit und an jedem Ort durchführbar.
3.) Intuitive Eingabemaske für Betriebsdaten (z.B. Anzahl der jährlich gemästeten Schweine, durchschnittlicher Deckungsbeitrag je Mastschwein, bewirtschaftete Ackerfläche) für ein Ergebnis dicht an der Realität.
4.) Auf einen Blick: Eine abschließende Ökoeffizienzanalyse stellt übersichtlich dar, welche Auswirkungen eine angepasste Fütterung auf unterschiedliche Faktoren (z.B. betriebsindividueller Flächenbedarf, notwendige Gülleabgabe, Anzahl der Tierplätze, Deckungsbeitrag) hat.
5.) Online basiertes Programm: Das Tool steht allen Interessierten unter agrav.is/manure als Download und ab sofort auch auf myfarmvis.com zur Verfügung.
Noch nicht registriert? Dann legen Sie jetzt Ihren persönlichen Account an und profitieren Sie von den Möglichkeiten, die Ihnen das Portal der Landwirtschaft bietet.

Weitere Informationen gibt es bei …

Dr. Peter Rösmann
Telefon 0251. 682-2262
peter.roesmann@agravis.de
agrav.is/manure