Ort Finden myfarmvis Login Karriere Kontakt Raiffeisenmarkt.de Facebook Twitter Instagram Xing YouTube WhatsApp LinkedIn Newsletter myfarmvis Expert Drucken Teilen Exyterner Link Deutsch English Uhrzeit Video Hinzufügen
Zurück zur Übersicht

Bauernmilliarde: Schnell anmelden

pboxx-pixelboxx-50946382

Landwirt:innen können die technische Ausstattung ihrer Betriebe verbessern. Das Investitionsprogramm Landwirtschaft 2022 fördert die Anschaffung umwelt- und ressourcenschonender Technik. Die AGRAVIS Technik-Gesellschaften stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite.


Kurz und knapp:

  • Das Investitionsprogramm Landwirtschaft 2022 fördert die Anschaffung umwelt- und ressourcenschonender Technik.
  • Das Interessensbekundungsverfahren hat am 18. Juli begonnen und endet am 27. Juli 2022. Alte Interessenbekundungen aus dem Jahr 2021 verlieren ihre Gültigkeit.
  • Voraussetzung für eine Interessenbekundung ist die Anmeldung bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank (LR).
  • Die AGRAVIS Technik-Gesellschaften informieren und beraten zu den Fördermöglichkeiten und zu Veränderungen.

Wichtiger Termin und wichtige Änderungen für die Landwirtschaft: Das Interessensbekundungsverfahren für das Investitionsprogramm Landwirtschaft 2022 hat am 18. Juli begonnen und endet am 27. Juli 2022. Im Interessensbekundungsverfahren werden Förderbereich, geplante Maßnahme, Maschine und die Investitionssumme abgefragt. Alte Interessenbekundungen aus dem Jahr 2021 verlieren ihre Gültigkeit. Die AGRAVIS Technik-Gesellschaften informieren und beraten zu den Fördermöglichkeiten und zu Veränderungen.

Investitionsprogramm und Voraussetzungen

pboxx-pixelboxx-50947185

Mit dem Investitionsprogramm Landwirtschaft 2022, der Bauernmilliarde, fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) landwirtschaftliche Unternehmen, Lohnunternehmen, Maschinenringe und Zusammenschlüsse von landwirtschaftlichen Unternehmen, die in moderne Technologie investieren wollen. Hauptziel ist laut Ministerium, mit einem Technikschub die Leistungen der Landwirtschaft zur Emissionsminderung, zum Erhalt der Artenvielfalt und zur Ressourceneffizienz signifikant zu steigern. Das Ministerium stellt bis 2024 jährlich rund 200 Millionen Euro zur Verfügung. 2021 wurden fast 10.000 Investitionen gefördert.

Voraussetzung für eine Interessenbekundung ist die Anmeldung bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank (LR) unter Anhand der zufällig erstellen Reihung werden Einladungen zur Antragsstellung ausgesendet, dies geschieht so lange, bis das Budget von 200 Mio. Euro aufgebraucht ist.

Förderfähig sind Investitionen in umwelt- und ressourcenschonende Technik, zum Beispiel:

Die Anschaffung von Gülletankwagen/Fässern wird künftig nicht mehr förderfähig sein. Lediglich die Ausbringtechnik wird gefördert.

Mehr Informationen gibt es bei den AGRAVIS Technik-Gesellschaften.